Marc Salih
„Die historische Chance für die FDP“

Bundestagsabgeordnete mit Migrationshintergrund

Während laut statistischem Bundesamt jeder vierte Bundesbürger einen Migrationshintergrund hat, gilt das gerade mal für 8 Prozent der Bundestagsabgeordneten. Tatsächlich hinken die deutschen Parteien in Sachen Vielfalt deutlich hinterher.

Unser Bundesvorsitzender Christian Lindner hat deutlich gemacht, dass wir nicht nur die Bundestagswahl dieses Jahr gewinnen wollen, sondern Deutschland die nächsten 10 Jahre in Regierungsverantwortung mitgestalten möchten. Daher werden wir an dem Thema Migration/Integration und insbesondere auch an der Wählergruppe der Migranten nicht mehr vorbeikommen, wenn wir als FDP nachhaltig erfolgreich sein wollen. Dieses muss sich dann auch an der Anzahl der Abgeordneten im Bundestag mit Migrationshintergrund im Verhältnis widerspiegeln.

Polizei und innere Sicherheit

Die Sicherheit der Bürger ist zu Recht die Kernaufgabe des Staates. Sie bietet die Grundlage für die persönliche Freiheit in Deutschland. Daher benötigen wir eine leistungsfähige Polizei, die über genügend Personal und angemessene Führungs- und Einsatzmittel verfügt. Die deutschen Polizeibehörden und die Polizisten vor Ort stehen als Garant für Rechtsstaatlichkeit und schützen unsere Demokratie.

Extremistische Strukturen und kriminelle Energien innerhalb der Polizei müssen konsequent verfolgt werden. Auch im Namen der großen Mehrheit der Polizisten, die mit diesen rufschädigenden Vorkommnissen nichts zu tun haben.

Die Politik ist dafür verantwortlich, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen, um diese wichtige Berufsgruppe angemessen zu vertreten.

Die Bundestagsfraktion der FDP hat keinen Polizeibeamten als Abgeordneten im deutschen Bundestag vertreten, neben der Bundestagsfraktion die Linke. Diese Gemeinsamkeit ist sicher nicht förderlich, um beim Thema Polizei und innere Sicherheit als Partei mit der nötigen Fachkompetenz wahrgenommen zu werden.

Die historische Chance für die FDP

Aber es gibt eine Lösung:

Ich heiße Marc Salih, bin 46 Jahre alt und Polizeioberkommissar. Als Sohn eines irakischen Einwanderers habe ich mich bei der Bundespolizei in meiner fast 30-jährigen Dienstzeit bis in den gehobenen Dienst hochgearbeitet. Als Sicherheitsbeamter mit Führungsaufgaben war ich für die Bundesrepublik Deutschland beispielsweise bei den Vereinten Nationen in New York und an den deutschen Botschaften in Teheran und Budapest tätig.

Mit dieser Biografie könnte die FDP erstmals deutschlandweit das dringend benötigte Gesicht bekommen, welches für Migration/erfolgreicher Integration, Polizei/innere Sicherheit und sozialem Aufstieg steht, von mir verkörpert in einer einzigen Person.

Die Wahl von mir auf einen aussichtsreichen Listenplatz wäre somit die Chance der FDP, auf ein spannendes neues Gesicht in der zukünftigen Fraktion im neuen deutschen Bundestag. Die mediale Aufmerksamkeit wäre garantiert und hätte einen enormen Werbeeffekt für die gesamte FDP. Egal welchen Bezirksverband ihr angehört und ob ich euch bis jetzt bekannt war oder nicht:

„Wählt mich und werdet ein Teil des Beginns einer unglaublichen Geschichte vom Sohn eines irakischen Einwanderers, der als Polizist für die FDP erstmalig in den Bundestag einziehen möchte.“

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:


Mobil: 0172 431 02 58
Mail: marc.salih@googlemail.com
Webseite: marc-salih.wahl.freie-demokraten.de

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close