KLEIN: Corona-Modellregionen bayernweit freigeben

München, 25. März 2021. Viele bayerische Kommunen zeigen Interesse am Konzept der Modellregion für Corona-Lockerungen. Die Staatsregierung möchte diese Möglichkeit aber nur ausgewählten Regionen freigeben. Dazu erklärt der stellvertretende FDP-Bayern-Chef und Vorsitzende der bayerischen FDP-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Karsten Klein:

Ich freue mich über das große Interesse der Landräte und Bürgermeister. Die Flut an Bewerbungen zeigt, dass die Kommunen bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Man muss sie nur lassen. Ich fordere Ministerpräsident Markus Söder auf, die zahlenmäßige Beschränkung der Modellregionen aufzuheben. Wer ein Konzept vorlegen kann, soll dieses auch unbürokratisch umsetzen können. Mit flächendeckenden Schnell- und Selbsttests sowie ausdifferenzierten Hygienekonzepten könnten die Kommunen so individuelle Öffnungsstrategien entwickeln.

Pressefoto Karsten Klein


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close