#Nachgefragt – Klaus Willenberg: Bürgermeisterkandidat für Vaterstetten

Im nächsten Teil unserer Serie #Nachgefragt haben wir Klaus Willenberg getroffen. Er kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Vaterstetten –der bevölkerungsreichsten Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Ebersberg.

FDP Bayern: Wer bist Du und woher kommst Du?
Klaus Willenberg: Mein Name ist Klaus Willenberg, ich wohne seit 32 Jahren in Vaterstetten. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und zwei Enkelkinder.

FDP: Warum wärst Du ein guter Bürgermeister?
Klaus: Über viele Jahre habe ich als Prokurist im oberen Management bei BMW gearbeitet. Ich habe die nötige Führungs- und Managementerfahrung, um die verkrusteten Strukturen in unserer Gemeinde aufzubrechen und die Gemeindefinanzen neu zu ordnen.

FDP: Was willst Du für Vaterstetten erreichen?
Klaus: Es gilt, die Zukunft unserer Gemeinde aktiv und nachhaltig zu gestalten. Trotz hoher Verschuldung benötigen wir dringend eine moderne, zukunftsorientierte Infrastruktur, mehr bezahlbaren Wohnraum und eine Digitalisierungsoffensive. Die gezielte Förderung und Ansiedlung innovativer Unternehmen ist mir sehr wichtig. So werden attraktive Arbeitsplätze geschaffen und die Gemeindefinanzen stabilisiert.

FDP: Verrate uns ein Geheimnis über Dich.
Klaus: Ich bin begeisterter Fahrradfahrer, nicht nur im Alltag, sondern auch im Urlaub.


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close