Landesgruppe sieht FDP im Aufwind

Vor allem die Entscheidung gegen eine Transfergesellschaft für die insolvente Drogeriekette Schlecker und die Wahl von Joachim Gauck zum neuen Bundespräsidenten hätten der FDP spürbar Auftrieb verschafft. Davon ist Horst Meierhofer, Vorsitzender der FDP-Bundestagsabgeordneten, überzeugt. Zusammen mit fünf seiner Kolleginnen und Kollegen diskutierte er die aktuelle Lage der Liberalen mit der Parteibasis in Landshut.

Die Regionalkonferenz der Landesgruppe in Landshut war die zweite ihrer Art. Schon im vergangenen Jahr suchten die Abgeordneten den Kontakt zur Parteibasis und luden die Mitglieder in der Oberpfalz zu einer offenen Aussprache ein. Die Agenda bestimmten dabei ganz bewusst die Besucher. So kamen auch kritische Stimmen zu Wort, etwa, wenn es um die Debatte um das Rederecht von Abweichlern im Bundestag  oder um den künftigen Umgang mit der Piratenpartei ging.

Als niederbayerischer Abgeordneter stand Dr. Max Stadler auch zu regionalen Themen Rede und Antwort. Neben ihm diskutierten Dr. Rainer Stinner, Horst Meierhofer, Miriam Gruß, Marina Schuster und Jimmy Schulz aktuelle Themen mit den rund 25 Besuchern. Redebedarf bestand vor allem bei den Themen Euro-Rettung, Vorratsdatenspeicherung und der Debatte um mehr Steuergerechtigkeit. Die Abgeordneten konnten bei dieser Gelegenheit auch über entscheidende Hintergründe berichten, von denen manchmal nichts in den Zeitungen zu lesen ist.

Große Hoffnungen setze man jetzt in die anstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, sagte Horst Meierhofer. Die Stimmung innerhalb der Fraktion und der Partei sei sehr optimistisch. „Wir sind wieder im Aufwind. Und wir rechnen fest damit, auch im nächsten Jahr wieder in den Bundestag gewählt zu werden“, so der Landesgruppenchef.

Die nächste Regionalkonferenz der bayerischen FDP-Landesgruppe findet in Augsburg statt. Am 19. Juni 2012 haben dann die Parteimitglieder in Schwaben die Gelegenheit, direkt mit ihren Vertretern im Bundestag zu debattieren.

MEHR ZUM THEMA:


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close