Internationaler Frauentag – Faire Chancen für alle

Den Weltfrauentag nehmen wir zum Anlass, um noch einmal für unseren Beschluss Faire Chancen für alle zu werben.

Für uns sind Selbstverwirklichung und Chancengerechtigkeit nicht nur Schlagworte, sondern wichtige Grundlagen unseres Selbstverständnisses. Die Freien Demokraten sind stolz auf viele große Frauen, die sich in unserer Partei engagieren. Und wir hier in Bayern haben mit unserer Ehrenvorsitzenden Sabine Leutheusser-Schnarrenberger nicht nur eine starke Frau, sondern gerade auch eine Persönlichkeit, die über die Parteigrenzen hinweg für ihr Gewissen und ihre Standhaftigkeit geschätzt wird. Aber ob in Gesellschaft, Wirtschaft oder Politik – Frauen sind in Führungspositionen unterrepräsentiert, obwohl mehr als die Hälfte der Abiturienten und Studierenden mit Abschluss weiblich sind. Auch in Bayern und auch in der FDP.

Wir müssen uns aber dennoch nicht verstecken, deswegen lassen wir in diesem Newsletter einmal unsere bayerischen Mandatsträgerinnen im Land und im Bund zu Wort kommen und zeigen die beiden Spitzenkandidatinnen für die diesjährigen Landtagswahlen. Und als Partei der Vielfalt habe ich meine bayerischen Kollegen im Bundestag natürlich noch um ein Zitat zum Weltfrauentag und zur Gleichberechtigung gebeten.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Ihre

Katja Hessel
Stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Bayern

Hessel

Mitmachaktion auf Social Media

In den letzten Jahrzehnten wurde in Bezug auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und auf die Geschlechterpolitik formal schon viel erreicht. Doch wenngleich gesetzliche Hürden und diskriminierende Vorschriften größtenteils abgeschafft sind, sehen wir immer noch einen Unterschied zwischen formalen Rechten und gelebter Wirklichkeit.

Für uns steht fest: Nicht nur auf formale Rechte kommt es an, sondern auch auf die konkreten Chancen, die allen Menschen offenstehen und genutzt werden. Wir wollen vielfältige Lebensentwürfe statt vorgegebene Rollenbilder stärken, Emanzipation als Schlüssel zu echter Gleichberechtigung begreifen und sie gleichermaßen als Aufgabe von Frauen und Männern sehen.

Setzen auch Sie ein Zeichen zum Frauentag und machen Sie bei unserer Social-Media-Aktion mit. Hier geht’s zum Link.

Weltfrauentag

Statements unserer Mandatsträgerinnen

„Unsere Welt wird immer komplexer und der technologische Fortschritt ist unaufhaltsam. Diversity und Digitalisierung – darin liegen auch unsere Chance für echte, für gelebte Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen. Nur gemeinsam können wir alte Rollenbilder überwinden und die Grundlage schaffen, dass jede und jeder den eigenen Weg frei wählen und Ziele verwirklichen kann.“
Nicole Bauer MdB, frauenpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

Bauer

„Im Leben und in der Politik braucht man Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen. Ja, wir Frauen haben schon viel erreicht, sind aber erst auf der halben Strecke eines noch langen und beschwerlichen Weges. Umso wichtig ist es, dass wir deutlich unsere Forderungen und Meinungen vertreten und artikulieren.“
Sandra Bubendorfer-Licht MdB, Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestages

Bubendorfer-Licht

„Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt. Jede Frau kann Powerfrau.“
Britta Dassler MdB, sportpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

Dassler

„Bei der Gleichstellung von Frauen ist Bayern Schlusslicht: Beim Gender-Pay-Gap, beim Frauenanteil in Führungspositionen, auch beim Staat und bei der Kinderbetreuung. Gerade jetzt, wo besonders viele Frauen ihre bezahlte Arbeit reduziert haben, weil sie Kinder betreuen mussten, kämpfe ich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das ist eine Voraussetzung für Aufstiegsperspektiven, höhere Einkommen und auskömmliche Renten von Frauen.“
Julika Sandt MdL, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag

Sandt

„Frauen sind in der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken, aber in Führungspositionen immer noch unterrepräsentiert. Dies liegt nicht daran, dass Frauen weniger können, sondern sich oftmals nur nicht genug trauen. Deswegen ist der Weltfrauentag auch ein Tag um zu zeigen, dass Mädchen und Frauen nicht nur alles können, sondern auch alles werden können und dies manchmal auch besser.“
Katja Hessel MdB, Vorsitzende des Finanzausschusses im Deutschen Bundestag

Hessel

Parlamentarische Initiativen für faire Chancen

Unsere parlamentarischen Initiativen für faire Chancen.

Aus der Bundestagsfraktion:

Aus der bayerischen Landtagsfraktion:

Zitate zum Weltfrauentag

„Jeder Tag sollte ein Weltfrauentag sein. Unser Ziel muss es sein, dass wir uns alle – Männer und Frauen gemeinsam – für eine echte Gleichstellung, Chancengerechtigkeit und Respekt in unserer Gesellschaft einsetzen. Und das ganz selbstverständlich.“
Daniel Föst MdB, Landesvorsitzender der FDP Bayern

„Die Freiheit des Einzelnen kann nur dann erreicht werden, wenn es egal ist, wer man ist. Gleichberechtigung bedeutet für mich nicht, Frauen etwas ‚gönnerhaft‘ zu schenken, sondern in jeder Hinsicht gleiche Chancen zu schaffen.“
Dr. Lukas Köhler MdB, Generalsekretär der FDP Bayern

„Die Gleichberechtigung der Geschlechter muss gesellschaftlich gelebt werden. Auch wenn wir in Deutschland die gesetzliche Gleichstellung haben, gibt es in der Realität noch viel zu tun. In der aktuellen Corona-Krise sind es gerade Frauen, die nun wieder vermehrt häusliche Pflege- und Kinderbetreuung übernehmen. Solche Entwicklungen müssen wir stoppen. Die häusliche Gewalt gegen Frauen, die in der Krise wieder signifikant gestiegen ist, darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.“
Karsten Klein MdB, Vorsitzender der bayerischen FDP-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

„Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ist für mich dank dem Beispiel meiner Eltern eine Selbstverständlichkeit. Als Homosexueller habe ich ein besonderes Verständnis für Diskriminierung und setze mich mit ganzer Kraft dagegen ein. Alles Gute zum Weltfrauentag!“
Ulrich Lechte MdB, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Bayern

„‚Mehr Frauen in die Parteien, Ämter und Mandate‘ darf keine leere Worthülse sein. Vielmehr müssen wir alle jeden Tag aufs Neue daran arbeiten, unsere Strukturen zu erneuern und Hürden für den Zugang in die Politik zu verringern. Es ist ein langer Weg, aber es lohnt sich, ihn zu gehen!“
Stephan Thomae MdB, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion

„Bin schon seit den 90er-Jahren leidenschaftlicher Aktivist und Initiator von Diversity-Initiativen. Chancenfairness für Frauen ist dabei Herzstück. Gerade in Corona-Zeiten gewinnt dies ungeahnte Aktualität. Die Last tragen überwiegend die Frauen.“
Thomas Sattelberger MdB, innovations-, bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

„Erst wenn die Wahl einer Frau zur BR-Intendantin nicht mehr als Besonderheit gefeiert wird, sind wir auf dem richtigen Weg zu einer gleichberechtigten Gesellschaft. Alle Hürden, die Frauen eine gleichberechtigte Stellung in unserer Gesellschaft verwehren, müssen überwunden werden.“
Thomas Hacker MdB, medienpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

Zahlen des Monats

Nur 223 von 709 Abgeordneten im Deutschen Bundestag sind weiblich. Damit beträgt der Anteil der Frauen 31,4 Prozent. Das sind 5,9 Prozent weniger als in der letzten Legislaturperiode.

Lediglich 55 von 205 Abgeordneten im Bayerischen Landtag sind weiblich. Damit beträgt der Frauenanteil 26,8 Prozent.

Damit sind Frauen in beiden Parlamenten unterrepräsentiert. Zeit, das zu ändern. Faire Chancen, jetzt!

Videos der Wahlkämpferinnen

Terminhinweis Clubhouse

Gemeinsam mit den Frauen der FDP-Bundestagsfraktion lädt Katja Hessel am 8. März um 13:00 Uhr zu „High Heels & Politics“ auf Clubhouse ein. Zu Gast ist Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Marija Kolak ist auch Mitglied des Vatikanischen Wirtschaftsrats. Zusammen wollen wir den Blick hinter die Kulissen von Frauen in Politik und Wirtschaft wagen.

Clubhouse

Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close