FDP unterstützt NEOS im Wahlkampf

Eine Woche vor den vorgezogenen Parlamentswahlen in Österreich besuchten Freie Demokraten und Junge Liberale die Schwesterpartei NEOS. Für den Wahlkampfendspurt wurde gemeinsam noch einmal ordentlich die Werbetrommel gerührt. Auch eine Führung durch der Tiroler Landtag stand auf dem Programm.

Im Mai 2019 erschütterte die sogenannte „Ibiza-Affäre“ die Republik Österreich und stürzte die Regierung in eine Krise – vorgezogene Neuwahlen waren die Folge. Vier Monate später befindet sich die liberale Partei NEOS im Aufwind. Die Demoskopen prognostizieren kräftige Zugewinne bei den bevorstehenden Parlamentswahlen. Um im Wahlkampffinish noch einmal alle Hebel in Bewegung zu setzen, haben Vertreter der FDP Bayern und der JuLis Bayern den österreichischen Liberalen einen Besuch abgestattet.

Mit Wahlkampfständen in Hall und Innsbruck starteten NEOS und FDP den gemeinsamen Aktionstag. In unzähligen Einzelgesprächen mit den Bürgern präsentierten die Liberalen ihre Konzepte für eine Bildungsreform, transparente Parteiengesetze und eine spürbare Entlastung der Menschen. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen folgte ein Besichtigungstermin im Tiroler Landtag mit NEOS-Landeschef Dominik Oberhofer.

Die FDP Bayern wünscht NEOS viel Erfolg bei der Wahl und freut sich auf eine auch in Zukunft gute Zusammenarbeit der liberalen Schwesterparteien.

 


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close