FDP gegen Freiluft-Rauchverbote

„Das absolute Freiluft-Rauchverbot auf staatlichen Ausflugsdampfern in Bayern ist unsinnig“, erklärt Tobias Thalhammer. Er schlägt stattdessen vor, am Heck der Schiffe Raucherzonen einzurichten. Der parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion warnt vor weiteren Freiluft-Rauchverboten.

„Gesundheitsschutz ist das eine, unsinnige Bevormundung das andere“, so Thalhammer. Es ergebe keinen Sinn, „dass zahlende Gäste auf dem Schiff nicht mehr rauchen dürfen, Kapitän und Mannschaft dies aber weiter erlaubt ist. Ich fordere Staatsminister Söder auf, das  totale Rauchverbot unter freiem Himmel zurückzunehmen.“

Thalhammer sieht das Rauchverbot auf den Außendecks der Ausflugsschiffe als Vorboten weiterer Rauchverbote unter freiem Himmel. „Söders Anordnung zeigt, wohin die Reise gehen soll. Das Rauchverbot in Fußballstadien oder in Biergärten ist wohl nur  noch eine Frage der Zeit. Wir bayerische Liberale kämpfen dafür, dass Bayern ein freiheitliches Land bleibt, in dem Raucher nicht unverhältnismäßig diskriminiert werden“, so Thalhammer.

MEHR ZUM THEMA:


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close