FDP Bayern nimmt Abschied von Norbert Eimer

Wir trauern um einen langjährigen Weggefährten und aufrichtigen Liberalen. Norbert Eimer ist am 3. Februar 2021 im Alter von 80 Jahren verstorben.
Norbert Eimer wurde am 19. März 1940 in Trautenau (Tschechien) geboren. Im Jahr 1970 trat Norbert Eimer in die FDP ein. Er war Kreisvorsitzender der FDP in Fürth und von 1977 bis 1991 Mitglied im bayerischen FDP-Landesvorstand. Darüber hinaus war er Mitglied in der Programmkommission für die Freiburger Thesen zur Gesellschaftspolitik. Zudem gehörte er von 1985 bis 1990 dem Beirat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit an.
1976 zog Norbert Eimer erstmals über die FDP-Landesliste in Bayern in den Deutschen Bundestag ein, dem er bis 1994 durchgängig angehörte. Er war bis 1987 zunächst Mitglied im Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit und in den letzten vier Jahren seiner Abgeordnetenlaufbahn im Ausschuss für Familie und Senioren tätig. 1988 zählte Norbert Eimer zu den Mitbegründern der Kinderkommission des Bundestags. 1986 wurde Norbert Eimer mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. 1991 wurde ihm der Bayerische Verdienstorden verliehen.

Wir verlieren mit Norbert Eimer einen allseits beliebten und stets verlässlichen Kollegen, einen guten Kameraden und nicht zuletzt einen Freund, der das Wirken der FDP bis zuletzt wohlwollend begleitet hat.


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close