10-Punkte-Programm gegen Wohnungsnot in Bayern

Bayern leidet nach wie vor unter akuter Wohnungsnot. Zuletzt hatte sogar der Wissenschaftliche Beirat beim Wirtschaftsministerium die Vorschläge der FDP zum Thema Wohnungsbau empfohlen. Die CSU hatte Mitte Juli die staatliche Wohnungsbaugesellschaft „BayernHeim“ auf den Weg gebracht, die jedoch angesichts des enormen Bedarfs an Wohnraum nicht mehr als ein weiteres teures Wahlkampf-Placebo ist. Komplett versagt hat in Sachen Wohnungsbau die SPD, die beinahe ununterbrochen in München regiert. Die FDP Bayern hat deswegen eine Offensive zur Bekämpfung der Wohnungsnot gestartet. Ein 10-Punkte-Plan fasst die Eckpfeiler der Offensive für die effektive Bekämpfung der Wohnungsnot zusammen.

Der Landesvorsitzende der FDP Bayern und zugleich bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, betont erneut den Handlungsbedarf: „Damit sich tatsächlich etwas verändert, muss mehr, schneller und günstiger gebaut werden.“ Sein Credo: „Wer das Angebot erhöht, gibt dem Mieter wieder die Macht.“ Viele politische Entschiedungen der vergangenen Jahre hätten die Situation zusätzlich verschärft: „Die Politik der vergangenen Jahre hat die wirklichen Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt schlichtweg verkannt. Dringend müssen die Flaschenhälse Bauland und Baukapazität abgeschlagen werden.Leider haben auch immer mehr Vorschriften, Kosten und Genehmigungsverfahren das Bauen zusätzlich langsam und teuer gemacht. Wer heute baut, erstickt in Vorschriften.“ Es muss demnach dringend entbürokratisiert werden, damit die Verfahren beschleunigt werden, deutet Föst an.

Neben den genannten Punkten sieht die FDP Bayern Nachholbedarf in der Digitalisierung und setzt sich für einen Baukosten-TÜV ein. Für die erste selbstgenutzte Immobilie soll in Bayern die Grunderwerbsteuer abgeschafft werden.

Den 10-Punkte-Plan finden Sie hier.

 


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close