Für eine leistungsgerechte und familienfreundliche Steuerreform

Beschlossen auf der Landesvorstandssitzung am 4. Juli 2021

Die FDP Bayern fordert eine leistungsgerechte und familienfreundliche Steuerreform der Einkommenssteuer ab 2022. Die im Augenblick jährlich hohen Überschüsse sind von den Bürgern erwirtschaftet und sollten ihnen zurückgegeben werden. Die folgenden Forderungen lassen demgegenüber sogar Spielraum für notwendige Investitionen in Infrastruktur und Bildung übrig. Sie sind auf alle Bürger ausgerichtet, und verfolgen das ordnungspolitische Ziel, insbesondere Familien mit Kindern deutlich zu entlasten.

1. Wir fordern eine gesetzmäßig festgelegte, jährliche Anpassung der Steuertabelle an die Inflation.

2. Wir fordern

  • die Erhöhung des Endes der 1. Tarifzone der Steuertabelle auf 20.000 Euro zu versteuerndem Einkommen,
  • sowie des Endes der 2. Zone auf 60.000 Euro,
  • darüber hinaus einen linearen Anstieg des Grenzsteuersatzes auf 45% Spitzensteuersatz bei 200.000 Euro (Ende der 3. Tarifzone),
  • die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für alle ab 2021.

3. Wir fordern gesetzlich geregelt

  • Kosten der Pflege von Angehörigen mit Unterhaltsansprüchen, die nicht durch andere Kostenträger ersetzt bzw. getragen werden, können bis zu einer Höhe von 6.000 € als Sonderausgaben vom zu versteuernden Einkommen abgezogen werden,
  • die Anpassung der Grundfreibeträge auf das jeweilige Existenzminimum,
  • die Anpassung des Kinderfreibetrags an den Grundfreibetrag für Erwachsene und
  • die volle Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten bis zu einer Grenze von 6000 Euro durch Anerkennung als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben.

5. Wir fordern die Erhöhung der Werbungskostenpauschale auf 2500 Euro pro Steuerpflichtigen.


Neueste Beschlüsse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close